Posts by uchi

    Hi


    würde mich von den gennaten Maschinen trennen.


    Die Spirit müsste ca. 3,5 Jahre alt sein. Müsste aber in etwa nur 70h gelaufen sein....kann aber auch total gelogen sein...ich weiß es nicht. Jedenfalls liegt sie schon sehr sehr lange rum. unbenutzt.
    Funktioniert einwandfrei. Farbe: Eloxiertes Rot Body und Griff. Griffgröße 19. Garantie müsste ja dann weg sein. Rechnung von Tattoosafe gibts aber noch irgendwo.


    Bei der Thunder sieht es so aus: Habe sie vor ca. 4 Monaten privat abgekauft und auch Sie liegt mehr oder weniger nur rum. Tätowiert hab ich mit ihr ca. 30h in etwa.
    Der Vorbesitzer sagte das sie fast neu war und wenig gelaufen. Da kann ich aber nur das weitergeben was mir gesagt wurde. Rechnung gibts keine. Naja, sehr lange gibt es die ja nun auch noch nicht.
    Funktioniert einwandfrei. Farbe: Eloxiertes Lila Body und Griff. Griffgröße 24.


    Die Spirit würde ich für 170 Euro weggeben.
    Die Thunder für 250 Euro.
    Denke das sollte fair sein.


    Fotos hänge ich morgen mal ran.
    Wenn jemand Interesse hat bitte per PM.


    Danke Euch und Grüße

    Sorry das ich erst jetzt antworte...


    Um es kurz zu machen: Stencil Stuff immer noch um Welten besser.
    Im Vergleich dazu brauch es wesentlich länger zum trocknen und der Stencil ist meiner Meinung nach nicht so präzise.
    Haltbarkeit sehe ich Stencil Stuff auch vorne.
    Sparsam in jedem Fall auftragen. Ergiebig isses.
    Trotzdem werde ich vorzeitig wieder auf Stencil Stuff umsteigen. Passt mir bei meiner Arbeitsweise immernoch am Besten.

    schwuppdiwupp da isses weg......................
    ich lass mir auch irgend so ein mist einfallen. im erst. scheint zu laufen die sache obwohl viel versprochen wird und am ende nichts bei rauskommt.


    sowas wie tattoos durch handauflegen entfernen. bei titten krieg ich das auch hin mit vergrößern. man muss nur oft genug kommen.
    da werden sich sicherlich ein paar verzweifelte finden lassen :thumbup:

    Ok. Mag sein das ich mich da bisschen arg auf die Folie fokusiere.
    Dennoch war das glaube ich kein unerheblicher Teil.
    Zweite Sitzung gleiche Stelle war vom Aufwand her genau so wie die erste.
    Dann ohne Pflaster und nüscht war. Alles super.
    WIll das Zeug auch nicht schlecht machen...

    Also ich habe damit keine sehr angenehmen Erfahrungen gemacht. An mir selber.
    Und ich bin mir ziemlich sicher das das Pflaster dabei auch eine größere Rolle gespielt hat...


    Ich übertreibe ja gerne und hab mir das Schienbein bis hoch vollgepiekert. In einer Sitzung alles schwarze.
    Dann alles vollgepflastert und ab dafür.
    War alles super. Bis zum nächsten Tag....aufgestanden und ich konnte keinen millimeter mehr laufen.
    Schmerzen das es mir die Zehennägel hochgejagt hat.
    Bein war dermaßen angeschwollen. Jetzt denkt man natürlich...klar...der hat es übertrieben...aber meine Vermutung war und ist
    das der Wundverband so dermaßen luftdicht und stark an der haut klebte das die überschüssige Farbe, Wundwasser, Blut blabla
    keine Chance hatte über Nacht auszutreten.
    Fragt nicht wie ich mir den Verband da abgelöst hab. Hielt ich in der Situation aber für absolut notwendig.
    War beim Internisten...ihm die Sachlage erklärt ohne großartig ins Detail zu gehen. Angeschwollenes Bein durch zuviel Druck.
    Ähnlich wie bei Trombose war das. Und ne Entzündung im Bein innerlich.
    Natürlich war das bestimmt nicht der einzige Faktor, dennoch meiner Vermutung nach wie gesagt ein sehr großer.


    Also für kleines Zeug vielleicht angebracht, für große Sachen würde ich das auf jeden Fall lassen.
    Ich persönlich werde es nicht mehr benutzen :D
    Und mal ehrlich....geht doch auch ohne und billig ist das Zeug eh nicht gerade.
    Zum ausprobieren ganz cool, aber auf die dauer?

    Alter alter alter


    Selbst ich, mit meinem jungen Erfahrungsschatz, frage mich was du für eine SCHEIßE in die Welt rausposaunst!
    Kein Jahr dabei und meinen man müsste jede Info "die man mal von jemand gehört hat" an Anfänger rausschleudern.
    Mach dir mal Gedanken bevor du irgendwas postest. Komischerweise sind die Leute, die du ziemlich sicher nie überholen wirst, immer anderer meinung...schnackelts?
    Nee, mit Sicherheit nicht....jetzt kommt nur wieder irgend ne gequirlte Scheiße und Leute-Disserei, nur rein aus Mangel an vernünftigen Gegenargumenten (logischerweise!)! Man bist du ein Gangsta!
    Und bei deinem Mitteilungsbedürfnis liegt es eher nahe, das du keine Freunde hast, so wie du es immer anderen Leuten vorwirfst!
    Demjenigen ist sicher klar das er damit gemeint ist. Los! Lass krachen mit deinen kleingeistigen Wortgefechten auch mir gegenüber!
    Dein muschi/uschi, wie du willst.


    Painter
    Es ist schon wahr das es unterschiedliche Ergebnisse geben kann - jede Haut hat so seine Eigenheiten.
    Das macht man eben nur mit Erfahrung wett. Jedoch anzunehmen das du schon beim ersten Tattoo technisch alles richtig gemacht hast bzw. zwischen Tattoo Nr. 1 und Tattoo Nr. 2
    alles gleich "gut" oder "schlecht" gemacht hast, sollte offensichtlich sein das dem nicht so ganz der Fall war wenn Ergebniss Nr.2 so viel besser geworden ist.


    Fakt ist das es schon auf dem frisch gestochenen Foto zu sehen ist das es viel zum Nacharbeiten gibt.
    Beherzige die Tipps von Hitzefitz und Puredata und nicht gleich alles glauben, sondern sich auch selber informieren und analysieren wo möglischerweise die Fehler stecken.
    Ebenso nicht gleich jede Situation als Normal und Standart hinnehmen und das schon alles passt. Jeder lernt dazu und macht nicht gleich hammer Tattoos klar, aber immer mit bedacht rangehen. Wir stricken hier ja keine Pullis.
    Hab aber das Gefühl das dir das eh bewusst ist :) Nur mal meiner Meinung nach zur Klarstellung als selbiger Anfänger.
    Ich vermute aber mal unregelmäßige bzw. nicht korrekte Stichtiefe gepaart mit zu grobflächigen und zu schnellem füllen. Eindeutig Technik jedenfalls, nicht Haut.