Posts by Codi

    Erzähl mal bisschen mehr, du möchtest mit Farbe füllen oder mit schwarz füllen? Welche Farbe benutzt du denn? Welche Nadeln....

    Meistens liegt der Fehler beim füllen, das farbe nicht rein will daran, dass man oft ungeduldig ist und zu schnell arbeitet, zu wenig die Haut spannt oder nicht oft genug tunkt.

    Wenn du dich an die Technik zum füllen hältst helfen uns bestimmt noch paar mehr Infos.

    Gruß

    Wenn dir schlicht reicht, ohne irgendwelche merkfunktionen, ist preisleistung das Nemesis ziemlich gut, glaube Juleee hat sogar eins zu verkaufen. Neu liegen die bei irgendwo 150-180 und haben wenn ich mich recht erinnere 3A....

    Um konstant gleiche Leistung zu bekommen egal welcher Widerstand sind 2 Ampere vom Vorteil. Damit knickt die Maschine nicht ein wenn du in dickere Haut sticht, oder das gummi an nur Spule sehr stramm sitzt, oder whatever....

    1,5 Ampere ist für rotary meiner Meinung nach ausreichend, aber wenn ich ne 500 Euro Maschine hätte würde ich mir dazu auch ein vernünftiges Netzteil holen, damit die Maschine auch lange hält. Zwingst du sie ständig in die Knie, wird sie das nicht lange danken.

    Das Problem kann bei diesen "günstigeren" Maschinen sein, dass deine Einstellungen jedes mal etwas anders wirken. Konstant gleiche Leistung bekommst du dann bei einem guten Netzteil und halt ner guten Maschine. Es sollte nicht unmöglich sein mit der dragonhawk ein whipshading hinzubekommen.

    Deshalb nimm dir Obst Schweinehaut oder Kunsthaut und versuch einige verschiedene Einstellungen. Schreib dir alles immer schön auf, denn jeder hat seine persönliche Geschwindigkeit und handschwung. Da musste dich ran tasten.

    Ja genau und ungleichmäßig wie ich finde, nur wenige stellen sind wirklich schwarz.

    Sieht wirklich aus als wenn noch mehr tiefe fehlt, das ist aber kaum möglich.

    Hab zwischendurch mal ein Video von einem rücken tattoo gesehen, da hat der stechen auch sehr weit die Nadel raus stehen lassen und den Tube aufgesetzt...

    Also mir war und ist solch tiefe neu.....

    Also hier mal das Bild, den Skorpion hab ich nicht gestochen. Er fand das YingYang zu hell, das hab ich nachgestochen. Den Fisch wollte er so lassen, ich kann aber gut sehen, dass das Schwarz nicht so richtig schwarz ist und ungleichmässig....

    Kann mir jemand den Unterschied zwischen den safety und den craft modulen erläutern?

    Haben die safety keine Membrane und sind teurer?

    Sind leider die einzigen die es bei Tattoosafe im 10er PK gibt, denn ich hab lieber mehr Auswahl als mehr Nadeln :)

    Ausserdem will ich lieber mal antesten, wie sie im EZ Pen laufen, bevor ich ne grosse Menge kaufe, oder hat da wer Erfahrung?

    von meinem Stecher *hihi*


    weil ich damit leichter in die Ecken komme.

    Spaß beiseite.....

    genau das ist der Punkt, ich komme mit ner Mag viel besser in die Ecken, muss aber wiederum beim Schattieren mehr aufpassen, da kann plötzlich sehr dunkel werden, oder ungleichmässig.

    Ausserdem hat ne Mag den Vorteil, dass ich mal ne Line mit der Seite nachziehen kann.

    Coloring mach immer mit der Mag und Schatten mit ner Sem, dabei entscheide ich auch nach Größe vom Motiv, denn je größer desto weicher müssen die Schatten sein, dann lieber ne Mag und ne Sem.


    Beispiel für heute, hab ich ein Löwenkopf vor mir (kann ich ja hochladen), da gibts keine Outlines, also werd ich mit ner Mag anfangen, damit direkt Farbe drin ist bevor das Stencil verschwindet und Später mit Sem und RL arbeiten....

    Im übrigen glaube ich gab es früher keine Sem, da hat man alles mit Mag´s gemacht, aber da müsste ein etwas Erfahrener was zu sagen.

    Da ich mir gerade das Insta-Black geholt hab und leider an mir selber erstmal kennen lernen muss, könnt ich hier ja kurz meine Erkenntnis reinwerfen.

    Unten 5 Cups meine gewohnte Mische und oben 2 Cups anstatt einen blauen Tropfen mal einen roten genommen und einmal 3/3 Schwarz / Weiß.... (hab da nur so n krickel zettel)

    Und so sieht es dann auf der Haut aus und witziger weise ist es mit dem roten Tropfen dunkler geworden, als mit dem blauen.

    Und 3 Weiße Tropfen, wirken ebenfalls dunkler als 3 Blaue. (das verwirrt mich tatsächlich)

    Ansonsten super Schwarz geht schnell rein, angenehm flüssig, mal sehen wie es verheilt aussieht.

    p.s. Keine Panik, ist mein Oberschenkel, die Test Ecke :P

    Hab das Insta auch hier stehen, muss aber erstmal das andere alle machen. Werd mir aber vielleicht zwischendurch mal ne greywash palette machen, zum gucken.

    Schon mal gut das es gefällt :)

    Nunja, meinem Empfinden nach ist beim Tätowieren das teuerste die Grüne Seife, also mich interessiert schon wirklich eine Alternative.

    Gibt auch neutrale antibakterielle Mundspülungen, nur bin ich nie auf die Idee gekommen diese zu benutzen, eher sowas wie OP-Seife, hab ich mich aber alles nicht getraut, weil ich bei Pegasus schon Probleme hab.

    Und was ich an mir nicht selber mal getestet habe, werd ich bestimmt nicht an jemand anderes tun...

    Ich steht ein bisschen aufm Schlauch, also während des tätowierens, kann man statt grüner Seife, alkoholfreie Mündspülung nehmen? (im Gemisch mit dest.-Wasser)

    Worauf genau achtest Du dann in den Inhaltsstoffen und in welchem Verhältnis mischt Du das?

    Finde das irgendwie ätherisch, wo dann wieder Wechselwirkungen Thema werden oder nicht?

    Ich meine für Konzentrat 15 Euro oder 1 Euro zu bezahlen ist schon ein Unterschied, hast Du es selber schon mal probiert?

    Bin gerade etwas hellhörig geworden, würde das gerne vertiefen, vielleicht gibts ja schon ein Thread dazu ansonsten gerne hier....

    So hab tatsächlich mal ein bisschen Zeit für mich selber gefunden und mein Jahrelangen Wunsch in Angriff genommen, Stift am Zirkel, vorgemalt per Hand und ab dafür....

    Das einzige was mich bisschen nervt, dass man noch etwas blau sieht vom Krebs, aber wollte die einzelnen Glieder wieder sichtbar machen (waren über die 15 Jahre etwas verlaufen), falls ich was nachstechen muss, mach ich evtl noch einen mm dazu :)

    Danke für Eure Anteilnahme, hehe


    klingt irgendwie witzig wenn wir dem Kunden fragen stellen können, aber wenn dann 10 Leute fragen stellen wird es vielleicht so spezifisch, dass alle Bilder fast gleich aussehen.

    Aber wie es auch läuft ich bin dabei, freu mich schon Und werd mir dann mehr Zeit einplanen....

    Edit:

    Wenn jetzt das Thema Schlange mit Uhr wäre, dann ist bei einigen nur ein schlangenkopf bei anderen eine ganze zu sehen, oder einer nimmt ne taschenuhr, ne sanduhr, ne sonnenuhr, oder sonst ne Uhr....

    Am Ende ist ein Bild der Gewinner weil er aller Geschmack trifft, mit kundenfragen hat dann jeder z.B die gleiche Uhr....

    *Nur mein gedanke*

    Ne alles gut, wir wollen hier ja kein Regelbuch verfassen, ich erinnere mich halt nur an meine Tattoo erfahrung, von mir selber Ich glaube man kann das ähnlich wie bei DJ´s vergleichen, die haben früher richtig aufgelegt und heutzutage spielen sie nur noch Ihre vorher aufgenommennen Lieder ab. Genau so wie Tätowierer ihre vorher gezeichneten Flash´s auf die Haut bringen... (oder Vorlagen)

    Werde mir nächste Runde mal mehr Zeit nehmen :)