Posts by Yvis

    Schiebe und ziehe...mal aufgesetzt mal nicht....kommt doch aufs motiv, maschine etc. an....will mal einen sehen der mit der spirit oder thunder mit 3-4 mm nadelrausstand ne vernünftige line gezogen und oder geschoben bekommt die kleiner wie 7 ist...... :thumbsup:

    Mhhh....aber das dürfte doch davon kommen wenn man mit zu großen Nadelgruppen füllt...und oder mit ner SEM ....damit kommst in der Regel nicht nah genug an die Line ran und die Stichtiefe zur Linie hin ist halt nicht mehr so tief da die Nadel ja "curved" ist....


    Kleine Nadelgruppe....zb 7er oder 9er Straight Magnum relativ tief (wenns nicht tief genug gestochen wird scheint von unten zu viel helle Haut durch und man bekommt diesen graublauton....und den Stichwinkel recht flach halten......das erhöt den Querschnitt der pigmentierten Fläche in der Haut.....
    und halt recht dick linieren (wenns Motiv das denn zulässt)

    wie meinste das jetzt? unlogisch mit 60 zu linen und mit 80 zu füllen?


    naja ansich aber nen ganz simpler grund... danit man später den übergang von linie zum füllen nicht sieht. ich weis nicht warum das so ist aber linest du mit der selben fqrbe mit der du füllst sieht man die linie...

    muss richtig heissen...."Lininiere ICH mit der selben Farbe mit der ICH fülle sieht man bei MEINEN Tattoos die Linie :D


    Vollkommen wursch schwarz ist schwar der Farbe ist es latte ob sie als Linie gestochen wird oder auf Fläche....behaupte mal ist eher nen "Benutzerfehler" :D

    Nadeln, Klingen etc. in dafür vorgesehene Abwurfbehälter werfen, diese sind nach Verschluß nicht mehr zu öffnen. Alle üblichen kontaminierten Abfälle in eine (am besten blickdichte) verschließbare (oder einfach zuknoten) Mülltüte entsorgen. So verpackt kann man die Gebinde einfach im Hausmüll entsorgen


    LG YVI

    Moin, nehme 90 % zum Füllen und Linieren....mit Blowern keine Probs ....für Greys mit Farbverdünner in die gewünschte Konzentration verdünnt......fertisch :thumbsup:


    Für mich bis dato das beste Schwarz am Markt !

    Als aller erstes müsste mal geklärt sein aus welcher Lage heraus Du ein Studio eröffnen willst....ALGI ALGII ohne Bezug oder aus einem Beschäftigungsverhältnis heraus......dann können wir mal weiter sehen.......


    Ich habe mein Studio mit 1000€ in der Hand nen bissel Equipment und nem Gründungszuschuss von ca. 300 € monatlich (9 Monate lang) eröffnet....alle haben gelacht.....

    Liest sich schön .....sieht aber in der Realität anders aus.....

    Hi, dank Dir für Deine antwort......Reisegewerbeschein gabs mal....soweit ich weis gibts sowas heute nicht mehr......


    ggf. working license oder international workimg license ....


    Keine Ahnung....bin aber dran....sollte ich alle "MUSS" zusammen haben poste ich das hier mal ......


    LG Yvi

    mmhhh also ich habe 2 bci fusschalter.....ich komm mit den dinger nicht klar.....das ist mit sicherheit geschmackssache.....ich arbeite mit nem eikon fussschalter.....


    zum thema starterset........was soll das wort starterset bedeuten ???....entweder ich kaufe mir ein equipment oder nicht.....


    ich tätowiere jetzt bissel etwas über zwei jahre.....und habe mit hot needles maschinen angefangen.......bin aber sehr sehr schnell auf workhouse und bci umgestiegen ......


    danach habe ich der spule entsagt ( aber nur arbeitstechnisch....sammle immernoch spulen im originalzustand ;-))und arbeite nunmehr nur noch mit rotaries nahezu ausschließlich mit der spirit und thunder.......


    ich habe in den letzten 2 jahren mit sicherheit 80 verschiedene maschinen diverser hersteller ausprobiert um das für mich passende zu finden (in ner preisspanne von 150-500 euro) mit dem ich arbeiten kann......hab also jetzt nach etwas über 2 jahren mein starterset gefunden........


    meine meinung ist ....kauf hochwertig ! und das bei allem.....
    um nur mal ein beispiel zu nennen.....armstütze.....hab mir son standartteil für um 85 gekauft.....das ding wackelte.....die armauflage war dünn und recht klein.......hab das drama über ein jahr mitgemacht bis ich das ding dann in den hof gepfeffert hab......hab mir dann ne bci armstütze gekauft.......wahnsinnspreis .....jeder hat gesagt du hast se nit alle ne armstütze für über 300 euro.....scheiß drauf......stefan angerufen und das teil bestellt....
    bin mit der von bci absolut zufrieden massives teil....mit absolut festem stand...vorne kannst schön die hufe aufstellen beim pieksen...klasse......


    sollte dir das tätowieren nicht liegen bekommst du beim wiederverkauf deiner teile auch wieder einen vernünftigen preis .... und sollte es dir spaß bereiten hast du alles was du zum glück brauchst und zahlst nicht doppelt.....

    Hallo,


    kann mir jemand erklären was alles zu beachten ist, wenn man einen Gasttätowierer der aus dem europäischen Ausland stammt, sich ins Studio zum arbeiten holt ?


    Gesundheitszeugniss brauch er in unseren Breiten schon mal nicht, aber wie sieht das mit den Umsätzen aus die der gute für sich erwirtschaftet...ist ja eigendlich kein Gewerbetreibender in Deutschland .....aber macht ja auch Umsatz......


    LLG und besten Dank Yvis