Posts by dontpanic

    tattoos an diesen schwierigen stellen haben nichts mit nem normalen tattoo zutun. man hat grob zwei möglichkeiten, entweder es hält oder eben nicht. in beiden fällen schauts kacke aus.

    linen werden gedottet und tiefer gestochen als normal. die farbe wird also verlaufen und mann muss halt schaun dass das ganze im rahmen bleibt. also keine detailreichen motive oder schnörkelige schriften weil die gefahr von zu großen blowern einfach sehr hoch ist. die stichgeschwindigkeit würde ich nicht all zu hoch einstellen vlt wie bei nem colorpacker langsam und hart. bei ner rotary also eher weniger volt. von der nadel her eher sehr dünn. ne 0805er rl wird unter umständen so breit wie ne 1207er rl oder sogar noch dicker. wer sowas sticht bzw sich stechen lässt muss also genau wissen worauf man sich einlässt!!!!

    hab mir vor 3 oder 4 jahren die handinnenfläche gestochen und bis auf die stellen mit der hornhaut die ich unterschätzt hab, ist alles drin geblieben.

    vor 3 monaten oder so hab ich nem kumpel die handinnenfläche gemacht und das ist auch gut drinnen geblieben. habn nur kleine stellen nachstechen müssen jetzt passt alles.

    alte threads fort zu führen qird hier gerne gesehen also keine sorge. ich hatte mir damals ne lampe gekauft fand das aber aus den selben gründen eher unpraktisch. ne ordentliche arbeitslampe tuts für mich auch. aber wie immer, jeder wie er es für sich braucht. probieren geht über studieren 😅

    50/50

    60/40

    70/30

    das kommt halt drauf an was das studio so will und was es einem dazu noch bietet. ich persönlich halte 70/30 für fair. bei 60/40 würde ich noch nen auge zu drücken wenn man sich nicht um termine kümmern muss und das ganze verbrauchsmatreal gestellt wird.

    ist ja nicht so als müsse man nicht trotzdem seine steuern/versicherungen/unterkunft/an und abreise usw selber bezahlen.

    bei 50/50 würde ich nur noch ja sagen wenn man da bei einen der top studios weltweit arbeitet.

    ist ja fast egal wo man bestellt. bei markengedöns haben eh alle das selbe... ich kauf meistens bei kwadron.pl. wenn die nicht haben was ich brauch dann vereinzelt auch bei killerink, tattoosafe, premier usw

    rein weiß kannst vergessen aber kleine flächen in nem farbigen tattoo geht schon. das weis mit nem tropfen blau dann bricht das licht anders (?) und es wirkt weißer als sonst nach dem abheilen. ich hab von eternal das white knight oder das perfect white. ich verdünn weiß immer mit ein paar tropfen witchhazel dann gehts deutlich einfacher in die haut.

    mit rs mach ich das... das meiste mach ich eigentlich mit rs. 0807, 1007 und 1207 sind die einzigen liner die ich hab... danach nur noch rs zum linen.

    die kunden muss man sich erziehen, ansonsten tanzen sie einem auf der nase rum. am bestehenden entwurf änderungen vor nemen ist ja noch ok wenn es nicht ausartet aber mal hüh und mal hot iss nicht. sollen sich erst klar werden und sich überlegen was sie überhaupt wollen. wenn es überhand nimmt dann noch geld fürs zeichnen nehmen oder ablehnen... die eigenen nerven werden es dir auf dauer danken.

    1. aufklären was passieren kann und 2. nen motiv wählen dass alles irgendwie berücksichtigt. ne galaxie oder sowas in die richtung.

    vor gut 4 jahren oder so war talens indian ink tatsächlich das einzige schwarz was wirklich zufriedenstellend war. heute bzw seit ein paar jahren sind verschiedene schwarz auf den markt gekommen die auch schwarz bleiben. alpha und carbon aind jetzt die einzigen die mir spontan einfallen.


    aber ja indian ink ist nicht fürs tätowieren hergestellt, da soll wohl nen fungizid drin sein damit sie nicht schimmelt... ander geschichte, der hersteller macht keine genauen angaben zum inhalt und deswegen darf mans net benutzen... egal was da stimmt.... ist halt net erlaubt.


    ich hab zu 90% talens in meiner haut wenn es um schwarz geht... noch nie probleme gehabt und auch von kollegen nie was negatives gehört.

    alles gut, wird hier gern gesehen wenn man alte beiträge ausgräbt und weiter führt. nervt ja eh nur immer die selben fragen zu beantworten wenn alles schon irgendwo steht.

    das funktioniert nicht wie auf dem papier... du musst jeden farbton einzeln und flächig einarbeiten. wie die anderen sagten, mit helleren oder dunkleren farben mischen. wenn du die farbe mit wasser oder anderen solutions mischt, dann ist das nichts anderes wie beim greywash (verdünntes schwarz). sprich, du würdes sehr wenige pigmentr unter die haut bringen und die haltbarkeit/leuchtkraft der farben ist schnell verflogen.

    warum so kompliziert? bei hygi.de sein produkt suchen, dann schaun obs g3listet ist und dann bestellen.

    wenn ich mich nicht irre, kann man das bei hygi.de auch eingeben dass nur gelistete produkte angezeigt werden.