Posts by byczo30

    Kann man bei critical n normales clipcord kabel nehmen oder immer nur mit anlaufkabel?

    Der „Kick-Start” ist extra dafür da, dass du dieses Anlaufkabel nicht brauchst, also ohne. Kabel brsuchst du nur das normale für die Thunder...die haben ja ne andre Büchse. Das Netzteil kannst du aber für alle Maschinen nützen.

    Ich habe auch zwei Thunder und die laufen Problemlos mit dem „Kickstart“.

    Hehe😄 dieser Stil ist echt lustig. Ich glaube dir, dass es Leute gibt die sowas mögen und bestimmt auch welche, die damit gut Geld verdienen.


    Mir als Kunde würd sich die Frage stellen:

    Muss ich für so ein Tattoo zu einem gehen, der

    500€ für sowas nimmt, oder mach ich es besser selber Zuhause? Für sowas muss man doch nur wissen, wie ne Tattoomachine funktioniert, oder?☺️

    Ich glaube Talent zum Zeichnen wird da überbewertet.


    Aber wie gesagt...ich glaube dir, dass es Leute gibt, die sowas hypen und als Kunst verkaufen. Heutzutage kannst du vor die Wand rennen und es als Kunst verkaufen...jedem das seine, hab nix dagegen.


    Eine Eine Frage hab ich aber.

    Wie lange brauchst du für so ne Skizze eigentlich?

    Wie gesagt...diese ganzen Tattoo-Sets sind generell kacke, da sie aus billigen Komponenten zusammengebaut sind....von dem Geld hättest du dir eine sehr gute Spulenmaschiene kaufen können:/

    Ich glaube die Einverständniserklärung nützt dir auch nichts vor Gericht, da du es privat Zuhause, unter Bedingungen, die nicht der Tätowierverordnung entsprechen machst.


    Dazu gehört noch viel mehr.


    Du musst nahweisen können, dass alles ordnungsgemäß abgelaufen ist. Schon alleine wenn auf einer deiner Farben das Datum, wann du sie aufgemacht hast fehlt, oder du kein Buch geführt hast, welche Farben du bei dem Kunden benutzt hast, hast du verkackt. Desinfektinstücher (Eimer)dürfen z.B nur bestimmte Zeit benutzt werden, dann muss der ganze Eimer ausgetauscht werden usw.

    Das sind nur paar Beispiele und es gehört noch vieeel mehr um auf der sicheren Seite zu stehen.


    Wenn du das nicht einhaltest, dann musst du halt hoffen, dass dir keiner ans Bein pisst und mit dem Risiko leben.

    ...und falls was passieren sollte und der Kunde Probleme mit dem Tattoo hat, sei es Entzündung, oder sich mit irgendwas ansteckt aufgrund mangelnder Hygiene beim Tätowieren, dann kommen sie zu Dir. Dann könnten sogar Freunde zu Feinden werden. Es könnte sogar vor Gericht kommen....dann musst du dich erklären:/

    Genau so ist es👍 Was noch dazu kommt ist, dass die Cheyenne-Griffe sehr leicht überdrehen...d. h dass die Stichtiefe beim arbeiten, durch die Bewegung sich verstellen könnte. Bei den Fk Irons Griffen braucht man viel mehr Kraft dafür.

    Als Anfänger würd ich mir eher eine gute Maschine holen und nicht China-Müll.

    Denn falls was nicht läuft, dann weiß ich dass es an mir liegt und nicht an der Maschine, oder dem Netzteil.

    Zur Zeit benutze ich das Schwarz und Weiß von Intenze. Vorher hatte ich das Schwarz von Panthera, aber von den finde ich keine gescheiten Datenblätter...sind irgenwie total unscharf...nur aus dem Grund bin ich komplett auf Intenze umgestiegen😅

    Aber das Schwarz von Panthera lässt sich noch besser mit dem Intenze-Weiß mischen:/

    Der Öko-Test ist schon paar Jährchen her. Wie das ganze abläuft und wie die Farben auf der Rapex-Liste landen, kann dir der Gordon erzählen. Normalerweise werden alle in Deutschland zugelassenen Farben nach der Tätowiermitelverordnung hergestellt. Ich meine bei der Produktion kann aber auch so einiges schiefgehen und z. B zu erhöhten Schwermetallwerten, oder Verunreinigungen kommen.


    Zur Frage nach dem Schwarz/Weiß: ich mische das Schwarz mit Weiß, so wie andere ihre Greywashes mit Wasser mischen. Gruß