Die neue Maschine eingeweiht 😁

  • Da ich zum Geburtstag eine vernünftige Maschine bekommen habe, haben wir direkt mal los gelegt und ich finde im Gegensatz zu der alten Maschine merkt man schon einen Unterschied, ich bin viel zufriedener mit meiner Arbeit 😁 ab morgen geht es weiter an der übungshaut 💪🏽



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • oh ja, übungshaut ist eine tolle Geschichte! Die vernarbt auch nicht gar so schnell, vorher löst sie sich auf.

    Für neues Setup nehmen übrigens auch Profis lieber zuerst übungshaut, als direkt auf einem Kunden, selbst wenn es der eigene Partner ist.

  • I h hab damals auch die Nemesis bei Killerink gekauft.

    Ich wurde dann hier belehrt, dass das man die Maschine für 20 Euro bei Ebay kriegt und ich damit bitte niemanden tätowieren soll. =O

    Ich war zwar anfangs fustriert aber dann doch dankbar weil ich mir noch am selben Tag eine anständige Liner für 300 Euro gekauft hatte.... Mit der lief es dann um Welten besser.

    Trotzdem habe ich mit der Nemesis auch auf Menschenhaut gestochen und das Ergebnis war jetzt nicht sooo schlimm.

    Deine neuen Tattoos wirken für mich als wären sie etwas überarbeitet. Ich würde mehr auf saubere Outlines setzten als auf eine zu prall gefüllte Fläche. Lass die Ziffern doch einfach innen leer. Das ist eine doppelte Herausforderung. Ausfüllen kannst Du immer noch... 😉 Das alles nätürlich nur von Anfänger zu Anfänger

  • Also wenn das mit eBay stimmt dann ist das schon ne krasse abzocke von so einer bekannten Seite..
    Aber ich muss sagen ich finde zwischen den Maschinen die ich hier habe und der nemesis merkt man einen weltenunterschied 🤷🏽‍♀️ die nemesos läuft tausend mal besser als das 30€ komplett Set 🙈



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Edited once, last by Sunny: Überflüssiges Zitat entfernt, bitte Zitate vermeiden wenn man sich auf den Beitrag direkt vor einem bezieht ().

  • Ich wollte damals auch keinen Ebay Schrott kaufen und habe deshalb ein Set bei Killer Ink gekauft. Da machst Du nichts falsch, dachte ich...

    falsch geraten.

    Ich habe dabei gleich die erste Regel missachtet: "Kaufe niemals ein Set"

    Und die zweite Regel gleich mit: "kaufe keine Liner/Shader"


    PS: meine Theorie: die Kategorie "Lehrling" heißt bei Killerink so, weil man da direkt in die Lehrgeldkasse einzahlt. 😉

  • Also ich ignoriere eure Meinungen mal 😁 und werde trotzdem weiterhin üben 😊 es war auch kein starter Set sondern nur die Maschine an sich.. wenn das Interesse am Tattowieren bleibt hole ich mir natürlich eine vernünftige Maschine, aber mit der nemesis bin ich bis jetzt so zufrieden das ich damit erstmal weiter übe 😊



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Edited once, last by Sunny: Bitte unnötige Zitate vermeiden (die meisten sind unnötig, insbesondere wenn man sich auf den Beitrag vor einem bezieht!) ().

  • also zum üben ist die Maschine ok aber um auf Menschenhaut zu stechen würde ich persönlich auch zu einer wirklich guten Maschine raten.


    Aber was du letztendlich damit machst ist deine Sache ich würde die Kunden aber aufklären weil es schon einen Unterschied macht.


    Aber naja ich mein ein Profi sticht auch mit einer Gitarrenseite + Kugelschreiber und einem Rasierermotor top Tattoos :D



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • levaria , und wie möchtest du den Kunden aufklären dass du eine billig Maschine nutzt?

    "Hallo, schön dass ihr euch in meine unerfahrenen Hände begebt, ich muss aber dazu sagen, ich bin nicht nur Anfänger, ich arbeite auch noch mit einem schlechten equipment. Wollt ihr das wirklich?"

  • genau so, ich finde es unverantwortlich mit so Chinaschrott andere Leute zu tattoowieren.


    Bei einem bekannten ist bei einer Coilmaschine die Spule geplatzt und wenn bei einer Rotary der Motor während des Stechens schlspp macht kann das auch gefährlich werden.


    Ist meine Meinung.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Also erstmal gibt es bei mir keine „Kunden“
    Ich bin Anfängerin, Freunde von mir stellen sich für die ein oder andere Kleinigkeit zur Verfügung. Jeder von ihnen weiß woher die Maschine stammt und sind sich der Risiken die passieren können durch meinen Fehler oder der einer schlechten Maschine bewusst.
    Ich finde es ja schön das ihr euch alle am Anfang eine super teure Maschine leisten könnt, ich aber nicht.
    Ich bin mit der nemesis zufrieden damit kann ich üben und wenn sich jemand anbietet auf dem ich üben kann bin ich sehr dankbar!
    Ich finde es schade das es wieder so viele Leute gibt die ein Problem damit haben



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Bei mir gibt es erst „Kunden“, wenn ich meine derzeitige Ausbildung abgeschlossen habe, mich dann immer Noch fürs Tattowieren interessiere, Kurse absolviert habe und mich danach soweit bereit fühle mich als tattowiererin selbstständig zu machen, dann erst werde ich mir Equipment besorgen, mit welchem man auf richtige Kunden losgehen kann!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • levaria , und wie möchtest du den Kunden aufklären dass du eine billig Maschine nutzt?

    "Hallo, schön dass ihr euch in meine unerfahrenen Hände begebt, ich muss aber dazu sagen, ich bin nicht nur Anfänger, ich arbeite auch noch mit einem schlechten equipment. Wollt ihr das wirklich?"

    Genau deshalb reib ich deshalb jedem den Preis meiner SOLNOVA unter die Nase. Danach erklär ich ihm was das Netzgerät gekostet hat und auch die kleinen Farbfläschchen.

    Dann sind die meisten beruhigt.

    Sie werden erst wieder skeptisch wenn sie das KuroSumi Logo auf der Flasche sehen 😂