Hallo an alle

  • Hallo an alle hier,


    also ich heiße Franz bin 33 und freue mich auf neue Bekanntschaften hier. Kurz zu mir, ich bin Designer (autodidakt) und Künstler (auch autodidakt). Habe nun einige Zeit im Ausland gelebt und mit Fleiß, Schweiß, Blut und Tränen den Weg zum Designer geschafft. Danach einige Jahre selbstständig als Künstler verbracht und von meinen Verkäufen und Designprojekten gelebt.


    Nun ist es Zeit für eine neue Herausforderung und das ist das Tätowieren. Ich habe nun soviel gelesen und mit Informationen vollgeschaufelt um ordentlich zu Starten. Gesagt getan habe ich mir eine günstige Maschine (Rotary für 30 Euro) Schweine- und Kunsthaut zugelegt und abgehts. Übung macht den Meister, ob man nun einen Meister (Mentor) hat oder nicht ist mir da egal. Ich denke durch Gas geben, austauschen, üben und drann bleiben ist ALLES möglich. Nach Wochen der Überei ist es nun bald soweit, erst tätowiere ich mich selbst in Kürze dann meine Freundin und danach gehst an die ersten Freiwilligen. Learning bei Doing wobei ich denke das sich meine Werke auch problemlos bereits auf der Haut tragen lassen ohne das man sich schämen muss, allerdings ist ein Tattoo fürs Leben und da möchte ich nur solche stechen, auf welche ich auch Stolz bin und der Besitzer zufrieden. Ich habe vieles gelesen und euer Forum ist im Gegensatz zu vielen anderen recht offen und auch Neueinsteigern gegenüber eher wohlgesinnt.


    Auf einen regen Austausch und frohes Schaffen. P.S.: Mein Ziel ist es innerhalb des nächsten halben Jahres einen Großteil meines Einkommens durch tätowieren zu erlangen. Jeder der meint das ist nicht möglich oder mach das nicht kann sich seinen Kommentar getrost sparen, da ich mich nicht aufhalten lasse und dies auch schaffen werde :D Jeder der hilfreiche Tipps und Austausch geben kann und möchte ist mehr als herzlich eingeladen, denn man kann nie genug lernen.


    Ich habe mal ein, zwei Tattooübungen von mir beigefügt (leider etwas durch die warm gewordene Schweinehaut verzogen und das Shading steckt noch in den absoluten Kinderschuhen). Meine Kunst findet Ihr unter https://www.atelier-rauenschwender.com


  • hallo auch

    :) Ungenaue Anfragen erhalten ungenaue oder blöde Antworten :whistling:
    Talent ist keine Glückssache,sondern der starke Wille seine wahren Leidenschaften zu endecken,an sie zu glauben,und konsequent zu entwickeln.

  • Moin, hoffe du lässt und dran teilhaben ob es klappt mit dem halben Jahr. Ich hab mir ja ein Jahr gesetzt um es zu lernen.

    Es kommt aber auch ganz drauf an wie oft man übt und ob man n Meister hat.

    Ich will ja erstmal Plan A mit Meister versuchen, wenn nicht bleibt mir auch nur Plan B selbst beibringen und evtl. n Kurs besuchen.


    Finde deine Bilder schön und deine nichts sagen, nichts hören, nichts sehen Portraits sind hammer! :-)