Saubere Manieren

  • So ich packe mein Anliegen mal in Hygiene

    bin in letzter Zeit nicht mehr täglich da gewesen und jedesmal wenn ich reingeschaut hab fiel mir auf das reichlich neue Leute da sind.


    Viele hier sind ganz neu einige haben es recht Eilig mit dem tätowieren an lebenden Menschen.

    Leider mit teils Fatalen Ergebnissen die hier Stolz gezeigt werden. Meine Arbeiten sind jetzt auch nich Preisverdächtig und es gibt ja hier auch ein paar Echte Talente.

    Was ich aber immer gut fand Egal was man verzapft hat es gab hier immer Sachdienliche Saubere Kritik. Ich stelle aber nun fest das hier die Leute teilweise angefurzt werden ohne zu erklären was Falsch ist. Finde ich nicht so schön !

    Es wäre Echt Mega Cool und ich bin hier kein Admin oder sowas wenn wir unsere Kritik So verpacken das andere auch was draus lernen können den ich glaube darum geht es doch hier.

    Nur rum ätzen is irgendwie ziemlich unsauber in diesem Sinn Allen einen angenehmen Abend

    Du findest mich auch auf Instagram: Inkmeyer

    Studio: Instagram.. btowntat2

  • Da bin ich ganz bei Dir Inkmeyer - und bei dem Argument - der Kunde wollte das aber so - könnte ich "mich übergeben"


    Ein Tätowierer hat nicht nur "Verantwortung" zu tragen sondern auch eine beratende Funktion - und wenn etwas für mich nicht tragbar ist - wo ich nicht hinter stehe - lasse ich die Finger davon


    Ist ein Kunde absolut beratungsresistent - soll er von mir aus wo anders hin gehen

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • weil ich es an anderer Stelle gesehen habe und es hier gerade dazu passt, kopiere ich es rein.

    Problem ist aber, dass es hier eigentlich ein Forum für Anfänger und Tattoofreunde ist. Und wenn das nicht mehr so gehandhabt werden sollte,
    müssten wir schon an den Forenregeln ansetzen. Das Thema hatten wir schon öfter.

    genau vor diesem Hintergrund müssen wir uns bewusst sein, das hier eben viele Anfänger sind. Ist auch kein Problem, wenn diese Anfänger erst einmal die Menschen in Ruhe lassen würden und auf Kunsthaut, Obst, Schwein, oder dann auf sich selbst üben würden.


    Aber ist klar, man muss dann halt auch mal nein sagen können.

    Wenn ich überlege, wie viele Anfragen von Bekannten ich jetzt schon hatte um ihnen kleine Sachen zu stechen - natürlich würde ich das eigentlich gerne machen, aber will ich dann etwas abliefern, was scheiße ist aber das Opfer die ganze Zeit damit rumlaufen muss? Nein! Also warte ich noch.

  • Ich finde so schlimm ist es hier garnicht, früher(im alten Forum) war der Ton viel rauer.😅

    Was mich eher beängstigt ist, das viele der Anfänger zu schnell an die Sache ran gehen.

    Zu schnell wird es an fremder Haut tätowiert...

    Und statt sich an kleinen Motiven zu üben, werden gleich ganze Oberarme in realistic gestochen, obwohl man noch nicht mal ne gerade/saubere Linie hin kriegt. Die Leute werden dann noch von anderen Anfängern hochgepuscht, es sehe Hammer aus usw.... wo ich dann denke...lass die Finger von sowas, übe erstmal am Papier.

    Was soll ich da an gescheiter Kritik äußern, wenn es ein komplettes Desaster ist und derjenige es einfach nicht sieht? Da kann ich im auch nur sagen, dass es ne Vollkatastrophe ist.

    Wenn ich dem sage: hey, die Linien sitzen aber nicht richtig, Schatten sind krazig usw. dann versucht er es beim nächsten mal besser zu machen....und wieder an nem fremden Menschen, ganzen Oberarm in realistic😅

    Man muss den ehrlich sagen: hör zu, das ist Mist was du da machst....übe erstmal auf Kunsthaut, oder Papier.:/

  • Die Leute werden dann noch von anderen Anfängern hochgepuscht, es sehe Hammer aus usw.... wo ich dann denke...lass die Finger von sowas, übe erstmal am Papier.

    Was soll ich da an gescheiter Kritik äußern, wenn es ein komplettes Desaster ist und derjenige es einfach nicht sieht? Da kann ich im auch nur sagen, dass es ne Vollkatastrophe ist.

    Ja finde ich super, daß das einmal gesagt wird! Wenn man nicht mal die Basics beherrscht, wo soll man da erst ansetzen? Ich wundere mich allerdings auch warum das "Kunden" oder Freunde mit sich machen lassen :/. Gehören ja auch immer zwei dazu. Ist mir echt ein Rätsel. Einzige Erklärung dafür wäre, daß die "Opfer" genauso wenig Gespür und ein Auge dafür haben :| :/

  • das wird es wahrscheinlich sein, die Opfer sehen es selbst gar nicht! Freuen sich vielleicht nur, dass sie jetzt ein Tattoo haben.

    Kann gut sein, dass man dafür einen Blick haben muss oder ihn erst entwickelt.


    (kann sogar sehr gut sein! Wenn ich überlege, wie viel ich allein durch das Ansehen der anderen (tatsächlich auch gerade der nicht so perfekten) hier lerne, da sieht man Fehler die man dann selbst hoffentlich nicht macht.)

  • Hier sind auch leider nur ganz wenige noch aktive - die "es wirklich können"

    Zudem sind auch nur gaaanz wenige meiner Bitte in unserem NotFallForum gefolgt - hier doch mal rein zu schaun ......denke ich werde da nochmal was rein schreiben

    Und ich glaube einen aktiven Modi haben wir auch nicht mehr - der die berechtigung hat mal Bilder und Kommentare zu löschen

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Ja finde ich super, daß das einmal gesagt wird! Wenn man nicht mal die Basics beherrscht, wo soll man da erst ansetzen? Ich wundere mich allerdings auch warum das "Kunden" oder Freunde mit sich machen lassen :/. Gehören ja auch immer zwei dazu. Ist mir echt ein Rätsel. Einzige Erklärung dafür wäre, daß die "Opfer" genauso wenig Gespür und ein Auge dafür haben :| :/

    Ich habe gerade die Erfahrung gemacht dass es der Preis und die nicht - Wartezeit sind . Ich selber bin ja auch ein blutiger Anfänger. Ich übe so ziemlich jeden 2. Abend 3-5 Std auf kunsthaut und hatte 2-3 Erfahrungen auf menschlicher Haut wobei es sich immer um Kleinigkeiten gehandelt hat. Worauf ich eigentlich hinaus wollte ist, dass ich bei diesen Kleinigkeiten festgestellt habe dass ich nicht sonderlich zufrieden bin mit meiner Maschine (dragonhawk) und nun gesagt habe, dass ich erst wieder auf Menschen gehe wenn ich meine sol nova habe und mit ihr klar komme. Wenn ich das meinen Freunden erkläre, wollen die trotzdem unbedingt jetzt zum üben kommen, egal was ich ihnen sage. Ich lehne natürlich konsequent ab, aber da frag ich mich auch manchmal was in den Köpfen vor geht...

  • Ja Sunya, ich habe auch schon eine Warteschlange, die es nicht erwarten können 😬. Habe bisher nur auf Übungshaut gestochen, und möchte erstmal an meinem eigenem Bein herumstechen, bevor ich auf die Menschheit losgehe. Trotzdem kommt immer wieder, sie stellen sich auch so zur Verfügung. Mach ich aber nicht. Mir läuft nichts davon, und echte Haut ist bestimmt nochmal was anderes als dieser Siliconlappen :rolleyes:

    Hab übrigens auch die Dragonhawk, und eine Haimdall von Micha. An dem Übungsstück an meinem Bein werde ich die Dragonhawk mal testen. Da kommen aber nur relativ wenige Schattierungen, bin gespannt. Die Outlines mache ich mit der Haimdall. Welche schlechten Erfahrungen hast du mit der Dragonhawk gemacht? Habe da noch keinen Vergleich, aber wahrscheinlich wird's dann bald auf eine gescheite Maschine auch für die Schattierungen hinauslaufen...

  • Hierzu wollte ich auch noch was los werden. Ich bitte sogar darum ehrliche Kritik zu bekommen. Man wird aus dem Umfeld mit Lob überschüttet obwohl man selber (ich zumindest) ganz genau weiß dass es noch sehr weit von super entfernt ist. Ohne richtige Kritik kommt bei einigen schnell ein falsches ego zustande 🤷🏽‍♀️.