Allerlei

  • Hallo:)

    Ein paar Fragen allgemein die aufgetaucht sind beim Durchlesen der Gebrauchsanweisung.....


    Laut Gebrauchsanweisung (HAWK Pen) soll das Griffstück bei Verunreinigungen mit einem Autoklaviere 20min bei 120 Grad gereinigt werden, ich habe es mit Acrylan von der Fa. Antiseptica min. 5-10 min eingesprüht und es dann mit einen Wasserkocher ausgekocht 100°….. denke das sollte doch reichen..??


    So ein Autoklaver…. Ist ja ganz interessant…vor allem was der kostet…..von 60.- 1200.- ein Produkt zwischen 60 und 200 Euro lasse ich mir ja noch einreden….wenn die Preisklasse ausreichend ist?

    Flächendesinfektion: Mache alles mit dem Acrylan (Fa. Antiseptica) unverdünnt natürlich mit min. 5-10 min Einwirkzeit….. wird in OPs so verwendet und sollte reichen!


    So jetzt habe ich alles schön desinfiziert und gereinigt die Handschuh gewechselt…. Und nun zum nächsten Kunden…Was ist mit der Kleidung die ich beim Tätowieren trage ??...ist ja naheliegend das die verunreinigt ist mit Farbe, Blut wie auch immer??…die sollte ich wahrscheinlich auch auskochen bzw. wechseln…wird wohl keiner machen “oder“?... Einwegschürze könnte gehen…


    Was mir noch aufgefallen ist …., keinen mit Hepatitis A,B,C,D,E,F oder (worst case szenario) mit HIV, tätowieren (die restlichen 10 Pkt. spar ich mir) …..hmm…. das werden die meiste gar nicht wissen ob sie träger einer Krankheit sind ...auch wenn der Kunde es weiß, aber unbedingt ein Tattoo möchte wird er es nicht sagen……denke ich?....

    Sind einige Punkte…auch wenn sie vielleicht schon mal diskutiert wurden…. oder in einer Verordnung schon stehen…. Ich möchte wissen wie es in der Praxis gehandhabt wird……

    Gruß an die Community

  • Man kann das Thema Desinfektion und steril natürlich auf die Spitze treiben und sein Studio dermaßen aufrüsten das es Steriler is als ein OP Im Krankenhaus aber ich finde es reicht aus das man dafür sorgt Das man seinem gegenüber keinen Dreck eintätowiert. Sprich Tattoomaschine ist Sauber desinfiziert, Einwegnadelmodule oder Einwegnadelstangen, Einweghandschuhe Zugelassene Farben , Salben, Fette. Kabel Maschine, Netzteil , Wasserflasche in Folie eingepackt Farbkappen nicht nachfüllen um Kreuzkontamination zu vermeiden und gut is.


    Es gibt ja auch Mobile Tätowierer die Hausbesuche machen oder an ungewöhnlichen Orten zb im Auto auf nem Boot beim surfen oder auf dem Mount Everest tattoos stechen hier können auch keine Sterilen Oasen geschaffen werden. Da lässt man sich was entsprechendes unterschreiben und gut is.

  • Laut Gebrauchsanweisung (HAWK Pen) soll das Griffstück bei Verunreinigungen mit einem Autoklaviere 20min bei 120 Grad gereinigt werden, ich habe es mit Acrylan von der Fa. Antiseptica min. 5-10 min eingesprüht und es dann mit einen Wasserkocher ausgekocht 100°….. denke das sollte doch reichen..??


    Reicht nicht....da steht doch „bei 120 grad, 20 min. „


    Wenn du dir kein Autoklav leisten kannst, dann wechsel doch auf Einweg-Produkte ...ganz einfach:)

    Und Wasserkocher??? Es hat schon ein Sinn warum es den Autoklav gibt;)


    Der Sinn ist nicht zu sparen, sondern so sauber wie möglich zu arbeiten.

  • Nun ja, es geht weniger um es sich leisten zu können (weil sich etwas leisten können oder leisten wollen sind zwei Paar Schuhe;))…. Ich dachte nur es ist ausreichend mit Desi und auskochen!.... Ok , Ist es deiner Meinung nach nicht, ich werde mal die Produkt vergleichen …..

  • Mit einem Autoclaven desinfiziert man nicht!!! sondern sterilisiert - absolut Keimfrei und nein ein Wasserkocher baut auch keinen Druck auf den man zur Keimfreiheit benötigt - darum sind Heissluftgeräte auch nicht mehr zulässig

    Backofen hab ich ja schon gehört aber Wasserkocher noch nie


    Und zur Kleidung - der Tätowierer sollte ebenfalls saubere Kleidung tragen - schlecht sind auch nicht die abwaschwaren Fleischerschürzen odre Schürzen die man bei 95Grad in der Waschmaschine braten kann - die meiste Tätowierfarbe geht auch nicht bei 95Grad aus der Kleidung


    Und sollte sich Blut auf der Kleidung befinden - sollte man die Kleidung wechseln - sonst sieht es ja auch noch aus als schlachtet man die Kunden


    Wir arbeiten nicht setril wie im Op aber so keimarm wie es nur möglich ist - und ich hoffe jetzt kommt keiner auf die Idee Nadeln in den Stdrie zu sschmeissen - ja sie sind dann steril - aber auch nach Gebreauch stumpf

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Ok... ich werde mir einen Autoclaven kaufen....sind halt Fragen von einem Laien..:whistling:.habe mit der Materie bis vor einem Jahr noch nichts zu tun gehabt....heiß ist heiß ob Backofen oder kochendes Wasser dachte ich :/


    Meine Fragen klingen vielleicht etwas schräg wenn ich von Blut auf der Kleidung spreche (was ja nicht ist)...die Frage hat sich mir nur gestellt...es soll alles steril und sauber sein und es kann ja schon mal passieren das man sich beim Reinigen der Farbe mit Desiwasser die Hose anschlabbert .......

    THX für die Mühe :thumbup:

  • oder auf dem Mount Everest tattoos stechen hier können auch keine Sterilen Oasen geschaffen werden. Da lässt man sich was entsprechendes unterschreiben und gut is.

    Antwort inkmeyer


    ^^:D.......haha... Mount Everest!.....da hat der Reinhold Messner sicher

    einen Yeti tätowiert bekommen...:thumbup:

  • Desinfektion – Reinigung – Sterilisation

    Haut- und Händedesinfektion

    bio indikator kaufen...


    Alte Melag Autoclaven z.B. aus den 80er/90er Jahren sind so gut wie unkaputtbar:thumbup:und zum Teil bekommt man sie bei Kleinanzeigen oder bei Ebay für ne kleine Mark - in der Praxen und und KKH dürfen sie nicht mehr genutzt werden - da es mittlerweile Vorschrift ist PC gestütze Dokumentationen incl. Drucker-Anschluss zum Nachweiss der korrekten Sterilisation zu führen - bei uns reicht wenn die Instrumente mit Datum /Sterilsationsdauer/Grad etcpp versehen auf die Zettel der Kunden geklebt werden oder in einem extra Steri Buch geführt werden .... achte nur bitte am bsteen drauf, das Trays (Tabletts) mit dabei sind - wenn Du einen Sterie findest - kannst Du gerne Fragen ob der was ist - oder Du steigst auf Einweg um

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

    Edited once, last by janchriste ().