Sprühpflaster

  • Kann man aber dann rennt dein Kunde schreihend weg brennt wie Hulle. Es gibt oder gab Liquid dynamite das funktioniert schmerzfrei leider verklumpt es nach dem öffnen und verwandelt sich in eine schwarze paste die man nur schwer aus der Flasche bekommt. Der Hersteller will es aus dem Sortiment nehmen weil sie es nich richtig hergestellt bekommen

    Du findest mich auch auf Instagram: Inkmeyer

    Studio: Instagram.. btowntat2

  • 8|vom Prinzip her ist Sprühpflaster nix anderes als Pattex oder Uhu......und verhält sich auch so


    1. es brennt wie sau (da ist Desinfektion nichts gegen) und zwar so lange bis sich das darin befindliche Lösungsmittel verflüchtigt hat

    2. es darf nicht auf blutende nässende Wunden aufgetragen werden da es nicht hält ( es würden so kleine Kügelchen weil es sich ja nicht in Verbindung mit Flüssigkeit verfestigen kann)

    3. es lässt sich abreiben wie Klebe und dann rubbelt man die ganze Kruste ablösende Haut etcpp mit ab

    4. es steht extra drauf: auschliesslich für kleine Schnitt und Schürfwunden


    Das Zeug ist prima wenn man z.B. ne kleine Wunde am Haaransatz/Augenbraue hat (darf nicht ins Auge oder auf Schleimheute gesprüht werden ) da dort kein Pflaster hält....oder bei stark behaarten Menschen mit kleinen Verletzungen......am Finger oder so wenn man sich die Hände wäscht ist es ganz schnell wieder ab ...wirklich als hätte man Pattex an den Fingern.....zudem verkleben die Dosen ganz schnell an sich und gezieltes Sprühen ist nicht mehr möglich


    Und zum Liquid Dynamite Snake.......ich finde es in der heutigen Zeit etwas bedenklich wenn zwar drauf steht was man damit machen kann und wie es angewendet wird aber nicht was genau da drin ist


    Als Beispiel für Werbung und was wirklich dahinter steckt: Labello pflegt und schützt rauhe und rissigen Lippen.....neee tut er nicht......obwohl seit diesem Jahr hat wohl auch Labello reagiert.....da ist /war Mineralöl drin.....Mineralöl schmiert nur Öl auf die Lippen und wir haben nur das Gefühl dss sie zart und geschmeidg sind aber in Wirklichkeit entzieht auf Dauer das Mineralöl den Lippen oder auch der Haut Feuchtigkeit...die Eigenprudoktion bleibt aus und das Resultat daraus ...keine Eigenfettproduktion mehr und wir müssen immer mehr schmieren


    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

    Edited 2 times, last by janchriste ().

  • Also ich finde ne Wade von nem 180 Mann jetzt nicht unbedingt klein


    Suprasorb gibt es auf der Rolle ....15cmx10m


    Kannte bis zur Wade eines Freundes auch nur die kleinen suprasorb mit der rundherumverklebung

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Ich war wirklich skeptisch wegen dem Suprasorb von der Rolle und ich hatte auch massive Bedenken das man Krusten mit abreisst weil es ja komplett klebt ...aber dem war nicht so und die Heilung des Tattoos war auch wesentlich besser als ich es bis dato kannt


    Das einzige was mir mein Bekannter sagte...das man halt wirklich vorsichtig beim entfernen sein muss und es nicht runter reissen darf.....ggf etwas mit wasser nass machen ....dann geht es wohl noch besser


    Aber das Ergebnis sprach wirklich für sich

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Ka, die meisten meiner Kunden sind auch begeistert...der einzige der Probleme hatte war ich selber😅😅 ich weiß nicht wieso...ob ich da allergisch reagiert habe, oder so. Hab mir nämlich echt etwa 0,5x5 cm Haut mit abgezogen...die Narben hab ich immer noch😅

    Deswegen bin ich auf die von Tattoo Med umgestiegen.

  • Das klebt man auf...wie ein Pflaster😅

    Oder meinst du das ganze Tattoo bedecken?


    Man kann es sich ja zuschneiden wie man will. Mehrere Streifen...

    Das habe ich irgendwie überhaupt nicht kapiert. :/

    Weil ja, ich dachte wie ein Pflaster, und ja, das ganze Tattoo bedecken. Aber dann mit mehreren Streifen hast du mich verloren.

    Und nein, es ist ja eigentlich eben nicht wie ein Pflaster, da hatte ich ja meinen gedankenwurm drin, aber dann mit dem nächsten Beitrag hat es bei mir klick gemacht, das ist kein Pflaster mit dem typischen Rand, sondern das klebt vollflächig.

  • Oh das wäre noch ganz wichtig für alle: Frag den Kunden ob ihm eine Pflasterallergie:!: bekannt ist ....wenn er sie es dies nicht weiss....klebe ihm irgendwo für die dauer der Sitzung ein Stück von dem Suprasorb oder alternativ Leukoplast(das braune komplettklebende Pflaster von der Rolle) hin


    Nach dem Abziehen weiss man ob eine Pflasterallergie besteht...dann passiert das wie bei Byczo ....aber besser ein kleines Stück als das komplette Tattoo

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .