welche rotary als allrounder

  • hallo zusammen


    ich möchte mir eine neue Rotary zulegen vorzugsweise einen Pen.


    Den Link hat Inkmeyer mir netterweise geschickt, der auch sehr interessant ist.

    https://youtu.be/WDo5-tXrjSE

    allerdings jetzt 2 jahre alt und diese Maschinen haben 4-5W motoren stigma Stylist und Spear 6W sowie fk irons spektra Xion.

    Spear und Xion kann auch der Give eingestellt werden.

    Da jeder anders arbeitet erwarte uch keine Kaufempfelung allerdings hoffe ich auf ein paar Erfahrungen von euch.

  • hi du,

    Ich kann nur meine eigene Erfahrung wiedergeben, aber nachdem das etwas ist, mit dem die meisten wahrscheinlich gar keine Erfahrung haben, ist es vielleicht interessant für dich. Und zwar nutze ich eine rotary, allerdings eine etwas andere... Nämlich die lace nano.

    Es wird damit geworben, dass sie sehr sehr leicht ist, insgesamt nur 42 Gramm. Sie läuft wirklich sehr vibrationsarm, ist sehr leise, und kann von Geschwindigkeit, Tiefe und Härte her sehr gut eingestellt werden.

    Allerdings kann man sie nicht mit einem normalen Netzteil betreiben, dafür kann man jedoch am mitgelieferten Netzteil die Drehzahl quasi direkt einstellen.

    Sie läuft stabil von ganz langsam bis ganz schnell, allerdings muss ich zugeben, dass sie zwischendurch zwei Frequenzen hat bei denen sie ein bisschen unrund läuft. Aber gut, da macht man halt dann ein bisschen schneller oder ein bisschen langsamer, das hat wahrscheinlich jede Maschine irgendwo.


    Größtes Manko für viele Tätowierer ist, dass diese Maschine nicht von irgendwelchen Tätowieren hin gebastelt wurde, sondern von Entwicklern konstruiert und gebaut wurde. Diese Entwickler hatten selbst nicht so viel Erfahrung mit dem Tätowieren, haben aber ständig Rücksprache mit Tätowieren gehalten und diese auch testen lassen.


    Ich finde es faszinierend, sehr viele schimpfen über diese Maschine, aber probiert haben sie sie nicht. Diejenigen, welche sie tatsächlich probiert haben finden sie gut mit nur geringen Abstrichen die hauptsächlich davon kommen, dass man halt schon etwas anderes gewöhnt ist.


    Ich weiß, du hast geschrieben, du suchst einen Pen, aber vielleicht kommt das ja auch in Frage. Bei Pen denke ich immer an die Kosmetikindustrie und finde das irgendwie kastriert. Aber so hat jeder seine eigene Meinung und sein eigenes Empfinden, im Endeffekt muss es jeder selbst wissen.

  • Ich hab den Stigma Spear und find' den bisher super.

    Hat auf jeden Fall ordentlich Kraft für Lines, schon bei geringer Voltzahl sitzt die Farbe direkt drin.

    Er ist auch bis zu 'nem gewissen Maße verstellbar, hab' damit aber noch nicht allzu viel rumexperimentiert, weil die momentanen Einstellungen mir momentan gut passen.

    Achja, und die Vibration ist auch total gering.

  • Ich hab den Cheyenne Solnova pen.

    Hab mich auch sehr lange mit dem Thema rum geschlagen. Wollte eine Maschine die alle Bereiche so ziemlich abdeckt. Hab mir gefühlte 1000 Videos und Erfahrungsberichte rein gezogen.... Schlussendlich hab ich mir dann die solnova zugelegt. Empfehlung kann ich keine aussprechen da ich selbst noch ein absoluter Neuling bin und auch keinen Vergleich mit anderen Maschinen habe. Aber Vibrationen sind gleich null bei der Maschine und sie liegt super in der Hand.

  • Hallo Nils

    Ich hätte schon viele Maschinen,bin jetzt bei Pen Rotarys gelandet. Von der Auswahl her gibts nicht so viel.der Fk irons xion ist super habe mir aber die Sol Nova geholt.die Sol Nova ist dicker und kürzer als der xion einstell Möglichkeiten gibt es keine vom hub her.ich denke sie ist auch ein sehr guter Allrounder in dem Bereich.

  • Hallo Nils

    Ich hätte schon viele Maschinen,bin jetzt bei Pen Rotarys gelandet. Von der Auswahl her gibts nicht so viel.der Fk irons xion ist super habe mir aber die Sol Nova geholt.die Sol Nova ist dicker und kürzer als der xion einstell Möglichkeiten gibt es keine vom hub her.ich denke sie ist auch ein sehr guter Allrounder in dem Bereich.

    Wie kommst du mit der solnova bei den Schattierungen klar?