• Novamin 500 müsste Novaminsulfon sein also siehe Tramal


    Arcoxia ist gegen jegliche Entzündungen um was genaues zu sagen müsste ich mal wissen warum der Kunde dies
    einnimmt . . . bei einer Dauermedikation muss Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden - sollten die
    Tabl nur momentan eingenommen werden hat der Kunde ja eh schon irgendwo eine Entzündung und da sollte
    man ja eh nicht tätowieren


    Arcoxia ist ähnlich wie Ibu

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Huhu....Also ich hatte ne OP am Zeh (am Montag), da wurde mir der knochen weg gesägt und wieder zugenähnt....habe diese Tabletten nur mit bekommen.....Habe leider keine komplette verpackung bekommen sondern nur einzeln im Briefumschlag.....das ist nur das was ich ablesen konnte....

  • n Hallux valgus/rigidus oder ne Hammerzehe :D


    Egal . ...also das Novalmin ist gegen Schmerzen - siehe Tramal
    und das andere ein Entzündungshemmer wie Ibu - die hätten Dir auch Antibiotiker geben können


    Und nach ner OP eh erst min. 6 Wochen je nach OP 6 Monate nachher tackern und das auch nur . .wenn es keine Komplikationen gibt

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Was mir einfällt da ich es selber habe ist :


    Pantoprazol - kann ohne Bedenken eingenommen werden
    Da es ein protonpumpenhemmer ist


    Soweit ich weiss : Novaminsulfon 800 1 Tag vorher nicht und 1 Tag danach. Ich wurde unter Einfluss von Novaminsulfon schon tattoowiert ich habe mehr geblutet als ohne da ich momentan am Rücken arbeiten lasse; ich aber Novaminsulfon nehmen muss da meine Galle nächste Woche entfernt wird.
    So das ist das was mir jetzt bei einfällt.

  • Danke Pantoprazol und Omeprazol habe ich dazu genommen


    und zum Novaminsulfon - ich widerspreche - da es ein post-Op (nach der OP) Medikament ist kann es unmittelbar danach eingenommen werden - und der
    Zeitraum davor beträgt 48 Stunden


    Und das Du geblutet hast ist eine mögliche Nebenwirkung von Novamin zudem hängt es durch die Schmerzhemmung mit dem nicht komplett
    aufgebauten Adrenalinspiegel zusammen - was aber auch nach hinten hät losgehen können ----siehe Tramal

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Danke Pantoprazol und Omeprazol habe ich dazu genommen


    und zum Novaminsulfon - ich widerspreche - da es ein post-Op (nach der OP) Medikament ist kann es unmittelbar danach eingenommen werden - und der
    Zeitraum davor beträgt 48 Stunden


    Und das Du geblutet hast ist eine mögliche Nebenwirkung von Novamin zudem hängt es durch die Schmerzhemmung mit dem nicht komplett
    aufgebauten Adrenalinspiegel zusammen - was aber auch nach hinten hät losgehen können ----siehe Tramal

    Ah okay danke gut zu wissen ^-^
    Ist super wenn man jemanden in solch einem forum hat der sich mit medis auskennt :D

  • jetzt mal ganz im Ernst!!!!
    Sollte man einen Mensch der an einer psychischen Erkrankung leidet mit Angstzuständen/ Wahnvorstellungen etcpp wirklich
    tätowieren und das Risiko eingehen das er genau dann gerade einen Schub bekommt - ich glaube nicht


    Psychopharmaca haben erhebliche Nebenwirkungen unter anderem auch herabsetzen der allgemeinen Empfindungen und Patienten könnten
    somit auch nicht definieren wann Genug ist. Deshalb dürfen bei Einnahme auch weder Maschinen bedient werden noch am Strassenverkehr teilgenommen
    werden.


    zudem ist das 2. erfragte Medikament auch ein Medi bei Epilepsi


    Also bei solchen Medikamten würde ich mir ganz klar die Zustimmung als Absicherung des behandelden Arztes bescheinigen lassen!!! und zwar schriftlich . . .


    Es kommt ja auch immer auf die Schwere der Erkrankung an . . .

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Nun ja genau deshalb frage ich hier nach....da mir die Medis nix psagen.....mir wurde nur erzählt es seien nur Stimmungsaufheller....ich selbst nehme nicht mal meine schmerzmedis wegen meiner op, oder was gegen Kopfschmerzen....mir sagen leider die Medikamente alle nix.....deshalb lieber einmal gefragt, als auf die leichte Schulter genommen....danke aber trotzdem......werde es ihm so sagen.... :thumbup:

  • sorry uni-kate aber da muss ich wirklich mal passen :rolleyes: - Ebastin meinst Du - dafür gibt es zu viele unterschiedliche Allergie-Mittel
    - die zum Teil auch anders wirken . . . bzw andere Prozesse in Gang bringen oder auch vermindert/verhindern .. .sollte man den Arzt fragen. . . . .


    Mich hauen die Tabletten z.B. 18 Stunden lang aus den Latschen . .. .. .somit sollte ich mich damit nicht piekern lassen . . meine Schwester
    nimt die wie Drops . ..also wirklich nicht genau zu definieren


    Bitte fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker . . ....

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • das hier sind super wichtige Informationen!


    Ich habe aber noch zwei Fragen, zum einen wegen medizinischem Cannabis - das fällt ja jetzt nicht mehr unter illegale Drogen, aber einen Einfluss hat es ja trotzdem. Doch welchen Einfluss? Verändert es das bluten? Die Schmerzempfindung? Eigentlich doch nicht, oder?


    Und die andere Frage bezieht sich auf Novalgin bzw wie sie alle heißen. Es wurde hier geschrieben, dass durch die schmerzlindernde Wirkung der Adrenalinspiegel nicht ganz aufgebaut wird. Was hat das für Folgen?

  • Cannabis....sehr schwer weil es auf die jeweilige Person ankommt-Konsumverhalten-Menge-Reinheit etcpp....soweit ich weiss verändert es nicht das Blut aber den Allgemeinzustand....von erhöhtem Schmerzempfinden bis hin zu kaum empfinden....Angszustände ....Gelassenheit.....es ist und bleibt halt ne halluzinogene Droge.....ich denke dabei sollte wirklich der Behandelte Arzt zu Rate gezogen werden


    Tramal/Tramadol: nie vorher wg. Kreislauf und Herzarrythmiegefahr durch den Adrenalienschub beim Tätowieren.......


    wo steht das der Adrenalin Spiegel nicht aufgebaut wird :/

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • Danke jetzt hab ichs gesehen.......und es war nicht pauschal sondern auf diesen Fall gemünzt.....weil er/sie sich unter Tramal tätowieren hat lassen und geblutet hat



    Adrenalin bewirkt ja das sich Gefässe zusammen ziehen und es weniger Blutet und auch unterm Stechen weniger weh tut (Schmerztolleranz erhöht wird) ....durch die Schmerzempfindungshemmung des Medis kann es möglichsein sein das sich nicht der komplette Adrenalin Spiegel aubaut weil es ja nicht sooo schmerzhaft ist


    Die Gefahr wenn der Spiegel sich nicht aufbaut bzw gehemmt wird ist das der Kunde nicht sagen kann - wann eigentlich Schluss sein sollte ......das heisst wenn der Spiegel abfällt ist ja vielen Menschen kalt....es tut einfach nur noch richtig weh.....zum Teil Schüttelfrost und dann ist Schluss mit stechen


    So unser Körper sagt uns ja wo unsere Grenze ist und wenn wir über diese Grenze hinaus gehen hat der Körper ,mehr zu tun als er eiegntclih sollte und es kann zu Fieber...erbrechen....Überlkeit...massive Entzündung etcpp kommen


    Man sollte aber definitive nicht unter Tramal/Novalgin/usw tätowieren weil es halt zu Herz- und Kreislaufbeschwerden hervorrufen


    Nicht jeder Mensch ist gleich ......Ich kann hier nur allgemeine Tips geben ...oder halt Fallspezifisch .....bei mir wirkten diese Wirkstoffgruppen genau ins gegenteil wie sie sollten...unruhe...erhöhtes Schmerzempfinden....kann nicht einschlafen ...also richtig wie eine Aufputschdroge ...aber das ist mega selten

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .