Einweggriffstücke dicker als 25mm

  • Gibt es einen Online shop wo es dickere einweggriffstücke gibt die den durchmesser 25mm betragen? hab bislang nix gefunden :( lg und danke im vorraus!

  • Ups, vielleicht sollte man auch genau lesen! Einweggriffstücke gibts da in der größe leider nicht...

  • ...wäre aber ein teurer Spass, schätze ich.


    Da hier nach Einweggriffstücken gesucht wird ist wohl kein Steri vorhanden. Dann müsste jedesmal ein neuer "Überzieher" gekauft werden,
    wobei ich glaube das die gar nicht steril geliefert werden, oder?


    Deswegen hilft bei Einweg nur : Dran gewöhnen...

  • Nein da hast Du recht Briesi . . .die sind nicht steril und können auch nicht sterilisiert werden
    aber dadurch das sie ja nicht mir der Nadel in berührung kommen, ist dies auch nicht
    das Problem.


    Sobal man sein Griffstück auf gemacht hat und mit den unsterilen
    Einweghandschuhe angefasst hat - ist diese auch nicht mehr steril .. . ...


    Die Überzieher werden genau so gesäubert und desinfiziert wie flexible
    Endoskopie Schläuche, die man z.B. bei einer Magen oder auch Gebärmutter-
    Spiegelung verwendet und auch nicht sterilisieren kann.


    Dafür gibt es "spezielle hoch konzentrierte Instrumentendesinfektionslösungen",
    wo alles Stunden und auch Tage zum Teil drin liegt.

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .

  • also diese aussage ist ja wohl einfach nur falsch.... nur weil etwas nicht mit der nadel in berührung kommt, heißt es nicht, dass das stück nicht in den autoklaven muss!!!


    und da gehts jetzt nicht drum, dass du mit deinen unsterilen handschuhen das griffstück anfasst... da gehts hauptsächlich um kreuzkontamination..ein beispiel... du hast ein gripcover aus silikon über deinem griffstück...
    und tattoowierst... so jetzt zb reinigst das tattoo während des tattoowierens mit nem tesa so.. dadurch dass das tattoo ne wunde ist und zellflüssigkeit bzw blut austritt macht hast du nun die erreger (falls der kunde welche hat) auf deinen handschuhen (durch das drüberwischen)... nun greifst du dein grip an und arbeitest weiter.. so jetzt sind die erreger auf dem grip......


    und da REICHT ES AUF KEINEN FALL den gripcover einfach mal in ner desinfektionslösung etwas drin liegen zu lassen...
    das sind genau dann die leute die zb mit der hawk tattoowieren ohne, dass die maschine komplett eingpackt ist (ja auch das griffstück) und dann einfach nur kurz drüber wischen und dann beim nächsten kunden weiter machen!




    und so ziemlich alle überzüge sind für den autoklaven tauglich.... außerdem produzieren die chinesen ja mittlerweile auch einweg grip cover...



  • Ich habe nichts davon geschrieben es mal eben in ein übliches Instrumentendesinfektions-Bad
    zu legen . . .ich zitiere mich mal selber . . .. .


    Dafür gibt es "spezielle hoch konzentrierte Instrumentendesinfektionslösungen",
    wo alles Stunden und auch Tage zum Teil drin liegt.

    ......Hygiene fängt mit Wasser und Seife an.... 8)
    . . . ein bisschen steril ist wie ein bisschen schwanger . . .