Mit edding auf der Haut vorzeichnen...

  • Also ohne jetzt genauer darüber nachgedacht oder geforscht zu haben aber meine Mutti hat mir früher verboten die Haut mit Edding anzumalen das wäre giftig hat sie gesagt xD


    zur Hand habe ich grade nur ein 500 und ein 300,aber spontan würd ich sagen, so wie die Dinger stinken würd ichs nicht machen...
    Klar hält vielleicht ganz gut ,aber hautfreundlich wird das sicherlich nicht sein und dann auch noch drüberzustechen und da eventuell was in die Wunde zu bringen wäre mir etwas zu heikel.

  • Warum nicht...kollege von mir nimmt copics. Allerdings nur, solange noch nicht taetowiert wurde. Ich copic ciao in gelb und rot oder tombrows zum vorzeichnen und dann kugelschreiberminen wenns ans feinere geht. Die haut musste vorher halt sauber rasieren und mit octanisept säubern bzw. Entfetten. Wenn ich kuliminen waehrend des inkens nehme (zb um blaetter bei ner rose nach dem linen dazumale) werfe ich die klarerweise weg nachher, aber 3 stk kosten 2,50 beim
    libro, da isses egal. Aber wenn dir edding lieber ist als was anderes warum nicht, ich finde halt die pinselspitzen von den copics oder tombos besser zum malen auf der haut. In jedem fall fixiere ich die zeichnungen auf der haut mit spraystuff von stencilstuff.

    "Neurotics build castles in the sky, psychotics live in them and psychiatrists collect the rent."

  • Und ad aufnahme von giftstoffen: lests amal was auf euren lebensmittelverpackungen oben steht, soll jetzt nicht heissen, alles unreflektiert dem kunden unter die pelle zu jagen, aber man muss die kicrche im dorf lassen und die dermale einbringung von der vorzeichenfarbe ist zu vernachlaessigen. Eine kippe ist etwa 10 x so ungesund fuer den organismus ;-)

    "Neurotics build castles in the sky, psychotics live in them and psychiatrists collect the rent."

  • moin moin


    Ich würde von Edding als Haut-Stift abraten ,die nichtverträglichen Dinge welche in der Wasserfesten Tinte enthalten ,könnten beim Stechen unter die Haut gelangen und unschöne Schwellungen erzeugen ,sicher gibt es noch weitere Sachen warum Edding nicht !


    Es gibt gute Hautmalstifte die sich eignen ,man muß nicht zwingend die aus den Tattoo-Shops nehmen , einfach mal bei z.B. Toy´s-R-Us reingehen und sich dort über Kinderfarben beraten lassen .


    Meine Empfehlung "Bodypainting Stifte" ,die eignen sich hervoragend und halten wirklich super .... kosten allerdings auch paar € ...... hab noch paar liegen von glaube 1998 ,kosteten seinerzeit 9,95€ mit 1,5ml Farbe ,die kann man wiederbefüllen ,in meinen ist noch Tinte ,hatte sie verlegt und erst vor 3-4 Tagen wieder gefunden 8|


    gruß slick

  • Interessantes Thema. Ich habe zuerst so einen sterilen Skin-Marker genommen. Der ist aber total blöd, da er schon nach kurzer Zeit nicht mehr malt, da er wohl super schnell ausgetrocknet ist. Vielleicht lag es an diesen Einen, keine Ahnung ob es bei allen so ist.


    Nun war ich bei Spielen, Basteln und mehr und habe mir so einen Tattoo-Pen gekauft. Ist super hautverträglich. Allerdings muss ich sagen, dass er auch recht schnell verwischt.