Erfahrungsberichte "Tattoo Bullets"

  • (Abgetrennt vom Verkaufsthread, hier kann über die Farbe diskutiert werden... MfG Briesenreiter)




    Habe sie getestet.


    Finde sie nicht so gut wie Eternal und Intenze, wenngleich ich es mir gewünscht hätte :rolleyes:


    Liegt aber wahrscheinlich auch an dem jeweiligen Nutzer , wie meistens bei Farben...

  • Nun ja ...


    Beim Tätowieren verhielt sich das Liner Black und das Tribal Black gut - wie von den anderen Spitzenprodukten gewohnt.


    Bei der Heilung gabs aber Abweichungen. Füllung war doch nicht satt drin wie ich es gewohnt war. Linien naja - Rückschritt halt..


    Die Farben gehen schwerer in die Haut, meiner Meinung nach. Hatte das silky leaf zusammen mit dem Intenze Dragon Green im Einsatz und ich merkte schon während dem Tätowieren unterschiede, wenngleich die Farben im Farbtopf von der Konsistenz sehr ähnlich aussahen.


    Aber das ist nur meine Meinung. Wer will kann sich eine eigene machen... ;) mir bringen die Bullets leider nichts.

  • Tattoobullets sind wohl die Nachfolger der Hautcutüre...

    Ich denke der Begriff "Weiterentwicklung" ist etwas treffender, als "Nachfolger". :)


    Obwohl ich selbst mit der Entwicklung und der Zusammensetzung der Farben überhaupt nichts zu tun habe, weiß ich jedoch, dass der Unterschied zwischen Bullets und Hautcutür nicht gerade unerheblich ist.


    Es ist doch absolut in Ordnung, dass metall sie verkaufen möchte, weil sie ihm nicht liegen bzw. weil er hat feststellen müssen, dass er mit anderen Farben besser zurecht kommt.
    Glücklicherweise gibt es genügend Auswahl, was die Farbenhersteller/-zusammensetzungen betrifft, sodass jeder Artist für sich selbst entscheiden und beurteilen kann, welche ihm und seiner Technik am ehesten zusagt.


    Von daher möge sie ruhig jeder mal testen und beurteilen der "neugierig" ist und jegliche konstruktive Kritik - positiv wie negativ - nehme ich hier dankend entgegen und gebe sie natürlich an den "Cheffe" weiter. ;)

  • ich hatte euch letztens per email angeschrieben, ob ihr uns (dem studio) mal bitte proben zukommen lassen könnt.
    ich hab zwar schon sachen gesehen, die damit gestochen wurden, jedoch würden wir uns im studio gerne eine meinung bilden und nicht 16€ pro flasche ausgeben um sie dann doch stehen zu lassen, weil scheiße ist.


    leider wird gar nicht reagiert oder gesagt ich soll 15ml kaufen für 8€ oder sowas...was ich mega schwachsinn finde und es keinen unterschied mach ob. Probe muss kostenlos sein und bleiben.


    vllt antwortet ihr ja uns doch nochmal, auf anfrage per pm, gebe ich auch das studio preis.....

  • Ich habe seit zwei Monaten einige Bullets in meinem Sortiment und muss sagen, sie sind durchaus mit Eternal vergleichbar, sowohl, was die Einarbeitung angeht, als auch die Konsistenz und das Verhalten der Farben beim Verdünnen. Konnte auch schon einige abgeheilte Resultate sehen und auch dort ist die Farbe dicht und satt drinnen. Ich persönlich werde mehr davon bestellen.

  • Ich habe letztens den Roadrunner damit gestochen, der in der Galerie ist. Ich finde die Farben gehen gut rein, sogar Gelb und Blau. Beim Weiß...naja, ging irgendwie nicht so gut wie die anderen...vielleicht liegts auch einfach am Equipment...


    Ansonsten finde ich auch Eternal ziemlich gut und Alla Prima.

  • Darf ich mal generell Fragen : wieso 2 - 3 Euro mehr pro Farbe ausgeben, die höchstens "genau so gut" sind.... mal abgesehn vom reinen Support der regionalen Produkte....

  • Allso habe mir auch par Bullets zu gelegt und ich muss sagen ich komm genauso wenig damit zurecht wie mit den Eternal. Bleib da doch lieber bei AllaPrima und Intenze

    "Tätowierungen kann man nicht abstreifen wie einen Anzug! Tätowierungen sind eine Entscheidung fürs ganze Leben. Immer mit ihnen leben zu wollen, setzen Entschlusskraft und Beständigkeit voraus, sowie ein festes Bekenntnis zur Tätowierung. Ich habe diese Eigenschaften; ich stehe zu meinem Wort und zu meiner Tat!"
    - Herbert Hoffmann

  • Also ich habe mir nun auch ein paar bullets zugelegt und muss sagen das ich nicht wirklich zufrieden bin. Grün geht bei mir fast gar nicht unter die haut. Genau so wenig wie gelb, Blau und Orange . Sieht abgeheilt alles scheisse aus und die haut wird auch ganz schön in Mitleidenschaft gezogen. Rot schmiert wie Sau finde ich. Im Gegensatz zu eternal und intenze finde ich de Einarbeitung der Farbe schwieriger. Werde daher leider nicht wechseln. Komme einfach nicht klar damit. Bleibe dann doch lieber bei der Weltmarke . Sind ja nicht umsonst die größten farbenhersteller wenn man es sich mal genauer überlegt . Allerdings muss ich noch sagen dass das weiß wiederum gut ist. Das wäre denke ich das einzigste was ich mir zur Not kaufen würde.

  • Ich finde auch das die Verarbeitungsbenotungen (z.B. bei Tattoo Safe) absolut unzutreffend sind. Viele der 1-2er Noten sind meiner Meinung nach 4+ Kandidaten. Habe im Grunde dieselbe Erfahrung damit gemacht wie du und ich kenne eigentlich für jede Farbe einen um LÄngen besseren Vertreter. Ist auch irgendwie verdächtlig, daß ein- und dieselbe Farbreihe für 3 verschiedene Labels (Bullet, Bang!, M's) zu unterschiedlichen Preisen angeboten wird ?!

  • Ne blöde frage: mit welchen nadeln (taper) habt ihr denn die farben taetowiert, habe beisher einige farben getestet und kam damit sehr gut klar, ein wenig floating war bei dem hawai-tuerkis festzustellen, aber das hatte ich auch bei electric oder intenze und wenns zu dick sind, einen tropfen farbverduenner auf ne kleine farbkappe druff und gut.

    "Neurotics build castles in the sky, psychotics live in them and psychiatrists collect the rent."

  • hab auch ein paar Grundfarben getestet und bislang keine ernste Probleme gehabt - arbeite wie Lux mit Farbverdünner - dann läuft es eigentlcih auch ganz gut