Einiges von mir gezeichnet

  • Hallo an alle,


    hier sind einige meiner Zeichnungen, welche ich von kleinen Fotos groß abgezeichnet habe. Sind zwar nicht selbst ausgedacht, aber immerhin frei hand. Bin ja noch am üben... ;)



    Feder


    siehe unten...



    Gollum


    siehe unten...




    The Crow 1


    siehe unten...




    The Crow 2


    siehe unten...



    The Crow 3


    siehe unten...


    Vampir


    siehe unten...



    Sorry, die Bilder sind etwas groß geworden, müsst ihr einfach nur verkleinern. 8)


    Desswegen sind sie weiter unten nochmal kleiner eingestellt von Lauren. ;)


    Die Feder war ein Entwurf für meine Frau, die sie sich vielleicht auf den Unterarm tätowieren will ( nicht von mir, keine Angst :D ).
    Gruß


    Teufel Pat

  • Hi Pat, leider sind mir die Bilder selbst bei 50% zu riesig. Sind auch alle etwas blass. Ansonsten sehen sie hier auf der Vorschau ganz gut aus

  • Also ich finde man erkennt schonmal ein gewisses Talent - sind alle nicht schlecht geworden. :rolleyes:
    Die Feder ist schick, könnte aber noch detaillierter werden.



    Was mir nicht so zusagt:


    Die Lippen vom Gollum....gerade in Gesichtern hat man keine/kaum klare Linien...da definiert sich alles durch Schatten...


    Brandon Lee haste nicht allzu gut getroffen....als Grufti weiß man natürlich wer s sein soll, aber würd ich ihn nicht kennen, könnte ich das nicht so zuordnen... Wenn das wirklich von Fotos abgezeichnet ist, dann musst die die Proportionen üben ;)


    Hm und das letzte....tolles Motiv, aber so richtig will mir der Übergang vom Mund zum Blut nicht gefallen :huh:



    Tja und zu allen: dunklere Schatten ;)
    Ich weiß es nervt, aber mir sagt man das auch dauernd - und JA es ist nunmal was dran ;)

  • Ja , ja , mein reden.... :D


    üben üben üben.


    Aber die Feder (ist ja für mich gemacht) will ich net so detailiert haben.(die soll für mein Unterarm innenseite sein). ich weiß nur noch net wie das dann tätowiert aussehen soll, also mit den Linien und so, wie ich das haben will und vor allem wie ich das dem beibringe ders dann machen soll....mhmhm


    :S

  • Dann mag ich auch mal meinen Senf abgeben. Hab gerade mal n bisserl Luft hier.


    Ich glaube mal ohne üben üben üben wäre er wohl noch nicht da wo er nun ist. Also die meisten Leute die ich kenne würden die Pics schon als Proffessionell ansehen.


    Nur hier im Forum "trollen" sich doch der ein oder andere mit mehr Erfahrung als das Heimpublikum rum :rolleyes:


    Also ich finde auch bei allen Bildern dürfte der (die) Stift (e) ruhig etwas kräftiger auf das Blatt gedrückt werden. Viele Linien, die welche sein sollen, sind gar keine, sondern eher etwas "gefranselt". Klare Linien und "sichtbare" Schatten machen ein Bild erst Lebendig und verleiht die nötige Tiefe. . Ich selber verzweifel da auch immer noch dran. Mein Mentor (lach) haut mir auch immer auf die Finger..."nun drück doch mal auf den Stift und mach mal Schatten da hin, wo sie auch hingehören....". Und wie Sidhe bereits erwähnte...JA! ES NERVT :D . Nur stimmt es ja nunmal auch.


    Und lass dir evtl. mehr Zeit bei den Bildern. So von meinem Gefühl sieht es manchmal aus, dass Du da genauso ungeduldig bist wie ich selber um das Bild fertig zu bekommen, anstatt auf mehr Details und oder Proportionen zu achten.


    Aber auf jeden Fall mach weiter.


    Grüße


    Der Trollo

  • Hy,


    danke für die Anregungen und für die Kritik, kann ich gebrauchen. Ich hab es wie gesagt etwas schwer mit Gesichtern und beim Schattieren hab ich auch so meine Defizite. Zeichne sehr gern mit Bleistiften, da bekomme ich sie meist etwas besser hin. Das mit dem fester Aufdrücken, ist gar nicht so leicht auszuführen, wenn man es nicht gewohnt ist, aber für Tattoovorlagen müssen die Bilder wirklich dunkler sein und auch die Lienen müssen besser werden. Geb mir Mühe und werde fleißig weiter üben.


    Wenn ich wieder ein paar neue habe, stell ich ( bzw. besser meine Frau ) sie wieder ein.


    LG Teufel Pat 8)

  • Hy,


    hab noch ein paar neue Zeichnungen von mir:





    -siehe unten, sind sie kleiner eingestellt ;-)


    Freu mich auf Eure Kommentare :)


    Gruß


    Teufel Pat

  • Machse doch net immer so groß - da kann man sich gar keine Meinung bilden.
    In klein sehen sie jedenfalls ganz gut aus. Nur den Bauch der oberen Dame find ich etwas deformiert.... :whistling:

  • schon nicht schlecht!
    find allerdings das die erste zwei ungleiche brüste haben, ich weiß zwar das das dr sommer team allen kleinen mädchen sagt ungleiche brüste wären nicht so schlimm aber wenn man sie malt sollten sie schon gleich groß sein ;)


    bei der zweiten find ich die (von uns aus gesehen) linke brustwarze nicht ganz stimmig und bauchnabel abwärts ist auch nicht ganz perfekt oder beugt sich die dame auf der vorlage irgendwie vor oder so?
    ich find nämlich das sie ab bauchnabel irgendwie zu schmal is...


    das "gecoverte" cover von nightwish vom album once find ich allerdings sehr hübsch :)

  • Woher kommen denn die dünnen Linien beim Ersten??
    Hatteste da was komisches drunter liegen?
    Oder muss das so sein?
    Jedenfalls find ich die Brüste noch akzeptabel, aber die Hals/Kinnpartie geht mal gar nicht. Sieht aus als hätte die einen Tumor am Hals wenn sie sich vorbeugt. Und ein Kinn ist nie sooo spitz und lang wenn man von unten draufschaut (kanns gerade schlecht vorm Spiegel testen, aber bin mir ziemlich sicher, dass es auf deiner Zeichnung zu lang ist)
    Ist nich böse gemeint ;) aber da geht nochwas


    Zum zweiten: die linke Brustwarze ist falsch platziert. Die Achseln sehen seltsam aus (ich glaub da fehlen Schatten und der, von mir aus, linke Oberarmansatz ist zu rund). Der Stacheldraht ist echt gut gelungen, sollte aber Schatten auf dem Körper werfen ;)
    Der Bauch und die Scham ist nicht gelungen. Wieso zeichnest du denn da so einen riesigen Zipfel hin? wenn das die Lücke zwischen den Beinen darstellen soll, dann solltest du auch mit unterschiedlichen Grautönen arbeiten ;)
    Du hast ansatzweise Schatten von Rippen gezeichnet wo keine sind....(am Bauch)


    Nimm dir doch mal ein Anatomiebuch, Playboy o.Ä. zur Hand und schau dir Proportionen an.... ^^


    Die Statue: sieht aus wie abgepaust....nicht schlecht, aber gerade bei den Schatten geht noch was ;)



    Sooo, jetzt is aber genug gemotzt.
    Nich übel nehmen. Die Ansätze sind echt gut, aber eben noch nicht ausgereift!
    Dran bleiben!

  • Hallo,


    ok, spät....aber lange wenig Zeit gehabt.


    Ich kann da auch nur Wiederholen. Für den ersten Eindruck und das Heimpublikum ist das bestimmt einer lobenden Huldigung Wert. Und ich wiederhole mich nur ungern, jedoch wie ich bereits bei den ersten Bildern erwähnte, sehe ich bei den Bildern die selben Fehler wie bei mir. Die Geduld fehlt noch. Die Schatten sind falsch, oder gar nicht vorhanden. Die Proportionen laufen ein wenig aus dem Ruder.


    Evtl. mal ein paar Schwierigkeitsstufen runter schrauben und mit einfachen Motiven üben.


    Also ich bin nun verdonnert worden, eine ganz effe Blumenvase mit einer einzigen Blume -mit Lichteinfall- zu zeichnen. Und diese so lange, bis dass ich die Schatten da setze, wo sie auch hingehören etc. Dieses nur mit Bleistift. Radiergummi verboten. Und das wischen sowieso. Die Übung nennt sich dann -schraffieren- und Räumlichkeit produzieren. Und um ehrlich zu sein, also mein erster Versuch ist kläglich gescheitert. Werde dies wohl dann noch so einige Male angehen müssen. Es macht auf jeden Fall Spass und man sieht auf einmal die belanglosesten Sachen mit anderen Augen (habe sogar in einem Zeichentrickfilm falsch Schatten entdeckt....so läuft mir der "scheiß" nach ?( ). Ich glaube, genau das ist das Ziel der Übung Vielleicht wäre dies ja auch mal ne Massnahme für Dich.


    Anosnten, weitermachen!! :thumbsup:


    Gruß


    Der Trollo

  • Hey Schockwave,


    klar könnte ich. Sehe aber keinen Sinn darin, denn wie bereits geschrieben, ich habe es versaubeutelt und darf das noch n paar mal üben. Und Bilder zur Diskusion stellen, wo ich selber noch jede Menge Fehler sehe und auch weiss wie ich diese (ausser üben üben üben) beheben kann, find ich irgendwie nicht so Prall. :D


    Ich werde dies aber, wenn gewünscht und ich zumindest halbwegs Zufrieden bin und meinen dämlichen Umzug hinter mir habe, gerne Nachholen.


    Grüße


    Der Trollo