33 Jahre in Bild

Comments 5

  • Mega! Deine Bilder in Öl gefallen mir besonders gut! Und wenn meine ersten Tattoos auf echter Haut auch nur halb so gut sind wie deine, dann bin ich happy... 😅

    • ja danke....habe mir deine Bilder auch schon angesehen.... deine Aquarelle schauen auch wirklich fit aus.....was meine bescheidene Erfahrung mit Aquarellen und Blumen auf Haut angehet.....wir haben bei den Blumen, bei meiner Partnerin auch versucht einen Aquarelle-Effekt zu erzielen....was am Anfang ganz gut aussah ist ihr aber dann nach dem Abheilen doch zu blass gewesen ...Tinte war eine world famous schwarz die wird sowieso heller....habe es dann mit einer Panthera tribal xxx nachgehackt.....Ergebnis im Album...Hasi zufrieden...

    • Ja, das mit dem Aquarell als Tattoo ist so eine Sache... Ich liebe den Aquarelleffekt, also das Fließen der Farbe auf Papieren, das man auch nur zum Teil beeinflussen kann. Das hat fast etwas Meditatives. Aber diesen Effekt kann es auf Haut nie geben. Deshalb sieht es auch nur imitiert aus. Das gefällt mir nicht so gut. Ich bin noch nicht am Tätowieren, aber ich weiß, dass ich so nicht tätowieren möchte.

    • hmm.... denke man kann das schon einigermaßen wieder geben..... die Person muss das eben mögen wenn das tattoo blass und verwässert aussieht..... Unsichererheit kommt dann von den anderen die fragen warum ist das so blass?

    • Ich mag ja Surrealismus und nicht nur "die Beständigkeit der Erinnerung" oder "die brennende Giraffe"